Rita Hausen

Zurück zur Übersicht
 Lichttempel Göttin Rose Feuerball Wort

Rita Hausen


Geboren 1952 in Dernbach/Westerwald

Künstlerisch tätig seit meiner frühesten Kindheit und Jugend, bin Autodidaktin, habe aber immer wieder Kurse besucht, so während meines Studiums in Bonn, an der Volkshochschule in Heidelberg und bei privaten Lehrern. Dabei habe ich verschiedene Techniken kennen gelernt und vielerlei Anregung erhalten. Ich habe lange Zeit Aquarelle gemalt, dann mit Pastellkreiden gearbeitet, in letzter Zeit experimentiere ich mit Acryl-Farben in Kombination mit verschiedenen Materialien, z.B. Sand. Daneben habe ich auch immer wieder mit Kohle, Tusche und Bleistift gezeichnet. Malen ist für mich als Pendant zum Schreiben die Möglichkeit des Selbstausdrucks und der Kreativität.

Ausbildung Studium der Germanistik und katholischen Theologie in Bonn.
Von 1981 bis 2008 Lehrerin am Gymnasium in
Walldorf bei Heidelberg.
Danach habe ich mich intensiv dem Schreiben und
dem Malen gewidmet.
Ich habe zahlreiche Geschichten und Gedichte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht und eigene Bücher herausgebracht, u.a. einen Gedichtband kombiniert mit Aquarellen.

Veröffentlichte
Bücher
Der tanzende Narr, Erzählungen, 1984
Mondfarbene Tränen, Gedichte 1995
Labyrinth, Erzählung, 2006
Mozarts Zeitreisen, Erzählung, 2006
Trazom, Roman, 2009

Kontakt C.-D.Friedrich Str.20a
69190 Walldorf
Telefon: 06227−63496
E-Mail: ritahausen@web.de
Website: www.rita-hausen.de
Blog: tasen52.wordpress.com